Eurovision Song Contest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ein Top 10 Platz wäre ja schon sehr gut für uns ;)
      Alles was besser ist, ist dann ein ein Erfolg :D

      Wenn ich es schaffe, werde ich im Mai noch ein paar Länder ausführlicher vorstellen ;) Ich hab allerdings auch nichts dagegen, wenn dies jemand anderes übernehmen möchte ;)

      Seitdem es das Wort "Dings-Bums" gibt,
      kann ich alles erklären :D

      das video hab ich mir nochma angehört, aber nen favoriten hab ich immer noch nit :unsure:
      dabei gehts doch scho nächste woche los :8o

      heute wurde bekannt, wer in der deutschen jury sitzt:
      sido
      andreas bourani
      jennifer weist von der band jennifer rostock
      madeline juno und konrad sommermeyer

      helene fischer wird dann am 10. 05. live aus hamburg mitteilen, welches land wie viele punkte aus deutschland erhält
      wer diesen satz liest, hat diesen satz gelesen... ^^
      und wer ihn nit gelesen hat, hat nixx verpasst :D
      Endlich ist es wieder soweit: gestern ist die ESC-Woche angelaufen, heute steigt schon das erste Halbfinale mit 16 Nationen!

      Das 1. HalbFinale wird heute ab 21 Uhr bei Phoenix und auf eins plus im Fernsehen, beziehungsweise auf eurovision.de / eurovision.tv im Livestream übertragen. Im Vorprogramm gibt es auf Phoenix eine Dokumentation, auf eins plus wird mit Torge Oelrich a.k.a. Freshtorge, Tim Frühling, Jan Feddersen und Peter Urban ab 19.15 der “ESC Songchecker” gezeigt.




      Die heutige Startreihenfolge:

      Armenien Aram Mp3 – Not alone
      Lettland Aarzemnieki - Cake to bake
      Estland Tanja - Amazing
      Schweden Sanna Nielsen - Undo
      Island Pollapönk - No Prejudice
      Albanien Hersi - One Night’s Anger
      Russland Tolmatschowa-Schwestern - Shine
      Azerbaidschan Dilara Kazimova - Start a Fire
      Ukraine Marija Jaremtschuk - Tick-Tock
      Belgien Axel Hirsoux - Mother
      Moldawien Cristina Scarlat - Wild Soul
      San Marino Valentina Monetta - Maybe
      Portugal Suzy - Quero ser tua
      Niederlande The Common Linnets - Calm after the storm
      Montenegro Sergej Cetkovic - Moj Svijet
      Ungarn Kállay-Saunders - Running

      Seitdem es das Wort "Dings-Bums" gibt,
      kann ich alles erklären :D

      die gewinner des ersten halbfinals stehen fest

      am samstag dabei sein werden:
      armenien
      schweden
      island
      russland
      aserbaidschan
      ukraine
      montenegro
      niederlande
      ungarn und ...und ....und ....

      überraschung
      san marino mit ralph siegel als komponist :heia: :D
      wer diesen satz liest, hat diesen satz gelesen... ^^
      und wer ihn nit gelesen hat, hat nixx verpasst :D

      kendra schrieb:

      san marino mit ralph siegel als komponist
      nachdem er jetzt 2 mal in Folge (soweit ich weiß) im HF ausgeschieden ist, wird er sich sehr freuen :D im Gegensatz zu mir :D mich nervt er ein klein wenig :D

      Sein unbändiger Drang erneut den ESC zu gewinnen, grenzt schon langsam an besessenheit...

      Seitdem es das Wort "Dings-Bums" gibt,
      kann ich alles erklären :D

      gleich werden die letzten freien plätze vergeben

      ebenfalls im finale sind
      schweiz
      slowenien
      polen
      rumänien
      norwegen
      griechenland
      malta
      weissrussland
      finnland und ... und .. und

      und österreich mit conchita wurst :thumbsup:

      das wird am samstag sicher ne spannende sache
      also denn elaiza, gebt am samstag alles und holt den sieg :heia:
      wer diesen satz liest, hat diesen satz gelesen... ^^
      und wer ihn nit gelesen hat, hat nixx verpasst :D
      Ich hoffe mal, das Elaiza heut mehr schafft als der "Club" :D

      Die "Vor-dem-ESC-Show" läuft gerade :D

      Elaiza wird heute mit der Startnummer 12 ins Rennen gehen

      Live im Ersten und EinsPlus
      Wiederholung gibt es dann ab 0:15 Uhr auf EinsFestival

      hier nochmal zum genießen ;)

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=j4jRCm31E0g[/video]

      Seitdem es das Wort "Dings-Bums" gibt,
      kann ich alles erklären :D

      ESC 2014 laut Wettquoten ohne klaren Favoriten
      ...

      Neben Sanna Nielsen aus Schweden hat auch die vollbärtige Österreicherin Conchita Wurst Aussichten auf den Titel. Manch ein Buchmacher sieht die Kunstfigur gar als zweite Favoritin. Für Frau Wurst ist das schon mal ein Achtungserfolg im Vorfeld des Eurovision Song Contest, hat sie sich doch von ehemals Platz 10 in den Wettquoten vorgearbeitet.

      Neben den Damen aus Schweden und Österreich räumen die Buchmacher auch den Niederlanden und Armenien gute Chancen auf den Sieg ein. Selbst das in den letzten Jahren stark gebeutelte Großbritannien könnte ihnen zufolge dieses Jahr einer Blamage entgehen und sich beim ESC 2014 in den Top 5 platzieren. Die deutsche Begeisterung für Elaiza hingegen scheint international nicht geteilt zu werden: Laut den Wettquoten ist die Band weit abgeschlagen, sogar eine Platzierung in den Top 10 wäre da eine Überraschung. :whistling: :wacko:

      Kompletten Artikel zum Thema lesen: ampya.com/news/Live/ESC-2014-l…laren-Favoriten-GN100517/
      Vernachlässige niemals die Freundschaft wegen der Liebe, denn auch die Freundschaft ist irgendwie Liebe :trost:

      evolution schrieb:

      Neben Sanna Nielsen aus Schweden hat auch die vollbärtige Österreicherin Conchita Wurst Aussichten auf den Titel. Manch ein Buchmacher sieht die Kunstfigur gar als zweite Favoritin.
      dachte ich mir schon, und hab das auch schon gelesen.
      Aber als "kunstfigur" würde ich das Conchita jetzt nicht gerade bezeichnen!

      Bei den nachnamen könnt ich glatt zum Vegetarier werden...

      Seitdem es das Wort "Dings-Bums" gibt,
      kann ich alles erklären :D

      elaiza haben ihren auftritt geschafft und eigentlich haben sie es auch sehr gut gemacht :thumbup:
      manchma blitzte etwas nervosität durch
      also ob das reicht, ma schaun :unsure:

      nu steht grad der schweizer sänger auf der bühne.... mit der geige erinnert er mich an den sänger aus norwegen, der vor einigen jahren gewann :D
      jetzt ungarn und dann dauerts nit mehr lange, bald geht das spannenste am esc los...die punktevergabe :thumbsup:
      wer diesen satz liest, hat diesen satz gelesen... ^^
      und wer ihn nit gelesen hat, hat nixx verpasst :D
      Glaube nicht daran, dass die Chancen für Elaiza sehr groß sind. Außer dem recht frühen Startplatz konnten sie sich nicht abheben von der Masse der Bewerber...aber warten wirs halt ab, ich habe mich schon oft geirrt beim ESC... :)

      Stark fand ich die Beiträge aus der Schweiz, Ungarn und den Niederlanden. Die Choreografie von Sebalter zu seinem Gute Laune - Pfeiflied fand ich sehr stark. András Kállay-Saunders (Ungarn) hat ein sehr anspruchsvolles Thema (Kindesmisshandlung) sehr stark performt. Und die niederländische, an American Country erinnernde Darbietung ohne viel Schnickschnack, von The Common Linnets hat mir ausgesprochen gut gefallen... :thumbup:
      Meistens hab ich mich nach der Abstimmung geärgert, dass der letzte Schrott den ESC gewonnen hat... :D :D
      Vernachlässige niemals die Freundschaft wegen der Liebe, denn auch die Freundschaft ist irgendwie Liebe :trost:
      das also war der esc 2014

      und gewonnen hat conchita wurst für österreich mit 290 punkten :thumbsup:
      2.platz , niederlande ..... the common linnets, 238 punkte
      3. platz, schweden......sanna nielsen, 218 punkte

      elaiza landeten leider nur auf dem 18.platz mit 39 punkte :(

      und hier noch ma der siegersong, conchita wurst und rise like a phoenix

      youtube.com/watch?v=QRUIava4WRM
      wer diesen satz liest, hat diesen satz gelesen... ^^
      und wer ihn nit gelesen hat, hat nixx verpasst :D
      die euphorie über den esc hat in deutschland nit lange angehalten
      zumindest was die downloads der songs angeht

      conchita wurst liegt nach noch nit einma einer woche nach ihrem sieg nur noch auf platz 20 in den itunes charts
      für ilse de lange bzw. die band the common linnets, die für die niederlande den 2. platz holten, reicht es nur noch zu platz 23

      schwedens beitrag "undo" von sanna nielsen liegt nur auf platz 74
      wer diesen satz liest, hat diesen satz gelesen... ^^
      und wer ihn nit gelesen hat, hat nixx verpasst :D